Freitag, 15. Februar 2013

[Show] Eurovision Song Contest 2013: Alle Songs, alle Kandidaten - Wer hat die größten Siegchancen?

Der 58. Eurovision Song Contest wird in der Zeit vom 14. bis 18. Mai 2013 in Malmö, in Schweden, ausgetragen und ist die größte Musik-Show der Welt. Die Schwedin Loreen hat mit ihrem Dauerbrenner "Euphoria" den Eurovision Song Contest 2012 in Baku gewonnen und weltweit die Charts erobert. Die schwedische Komikerin Petra Mede vom austragenden Fernsehsender SVT ist als Moderatorin des Grand Prixs in Malmö vorgestellt worden. Das offizielle Motto der Veranstaltung lautet „We Are One“ (deutsch: „Wir sind Eins“) und zeigt einen Schmetterling auf dem offiziellen Logo der Show. Einige Länder haben bereits ihre Music-Acts gewählt, die sie beim Grand Prix vertreten sollen, andere folgen noch. 2live4music hält euch hier auf dem Laufenden und aktualisiert bei Neuerungen ständig den Beitrag. Wir stellen euch die Kandidaten und Songs vor, die 2013 den Preis in ihr Land holen wollen. Wer tritt also neben Cascada, die aus Deutschland nach Schweden geschickt werden, an:



Feste Mitglieder dieses Jahr sind wieder Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, das Vereinigte Königreich und das Siegerland Schweden. England schickt mit der Alt-Rockerin Bonnie Taylor ("Believe in Me") eher eine verstaubte Version von glorreichen Zeiten zum ESC. Auch Spanien und Frankreich sind belanglos, aber Italien hat mit Marco Mengoni "L'essenziale" ein Ass im Ärmel. Eine wunderschöne Ballade auf Italienisch, die sofort ans Herz geht. Die Schweden schicken im eigenen Land auch wieder einen starken Kandidaten ins Rennen. Robin Stjernberg könnte mit seiner Uptempo-Ballade "You" wieder einige Punkte einbringen.  Starke skandinavische Kandidaten - so bringen uns die Dänen dieses Jahr einen Favoriten um den Sieg: Emmelie de Forest mit "Only Teardrops". Einen Hauch traditionelle Flöten-Klänge, kraftvolle  und rhythmischen Trommeln und ein Mitsing-Refrain. Es riecht nach einem altbekannten Sieger-Konzept. Starke Konkurrenz kommt aus Norwegen mit Margaret Berger – „I Feed You My Love“. Mit dem Song „Birds“, der uns an Lana del Rey erinnert, wird Anouk einen großen Beitrag für die Niederlande performen. Anouk schafft es einen zeitlosen Song abzuliefern, der wirklich Potenzial hat auch international im Radio gespielt zu werden. Auf ein starkes Voting-Ergebnis können wie immer die osteuropäischen Staaten erwarten, aber die Kandidaten aus Skandinavien und den Niederlanden sind heiße Favoriten. Natürlich wird Cascada kräftig in den vorderen Plätzen mitmischen, aber 12 Punkte können wir ja leider nicht ins eigene Land schicken.

12 Punkte - Niederlande - Anouk "Birds"
10 Punkte - Norwegen - Margaret Berger - I Feed You My Love
8 Punkte - Dänemark - Emmelie de Forest "Only Teardrops"
7 Punkte - Italien - Marco Mengoni "L'essenziale"
6 Punkte – Aserbaidschan - Farid Mammadov "Hold Me"
5 Punkte - Schweden  - Robin Stjernberg "You" 
4 Punkte – Belarus - Alena Lanskaja „Solayoh“
3 Punkte – Irland - Ryan Dolan "Only Love Survives"
2 Punkte – Russland - Dina Garipowa "What If"
1 Punkt - Slowenien - Hannah Mancini "Straight into Love"


FINALE:
(Steht noch kein Kandidat fest, der das Land vertreten soll, findet ihr das Datum des Vorentscheids angegeben. Sobald der Song gewählt wurde, wird 2live4music den Beitrag aktualisieren!)

Schweden  - Robin Stjernberg "You" 


Deutschland - Cascada "Glorious"


Frankreich - Amandine Bourgeois "L'enfer et moi" (dt. Die Hölle und ich)
 

Italien - Marco Mengoni "L'essenziale"


Spanien - El Sueño De Morfeo "Contigo Hasta El Final"


Vereinigtes Konigreich - Bonnie Tyler "Believe in Me"



Halbfinale 1
Das 1. Halbfinale wird am 14. Mai 2013 ausgetragen. Abstimmende Finalisten: Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich, Italien Italien, Schweden Schweden

Dänemark - Emmelie de Forest "Only Teardrops"


Estland - Birgit Öigemeel "Et uus saaks alguse" (Dt. "Das könnte ein neuer Anfang sein")


Kroatien - Super Klapa "Mižerija" (dt. Elend)


Niederlande - Anouk "Birds"


Österreich - NATáLIA Kelly - Shine


Russland - Dina Garipowa "What If"


Slowenien Hannah Mancini "Straight into Love"


Ukraine - Zlata Ognevich "Gravity"


Belgien - Roberto Bellarosa "Love Kills"


Irland- Ryan Dolan "Only Love Survives"


Litauen - Andrius Pojavis "Something"


Moldawien - Aliona Moon A million


Montenegro - Who See "Igranka"


Serbien - Moje 3 "Ljubav Je Svuda"


Weißrussland - Aljona Lanskaja "Solayoh"


Zypern - Despina Olympiou "An Me Thimase"



Halbfinale 2
Das 2. Halbfinale wird am 16. Mai 2013 ausgetragen. Abstimmende Finalisten: Frankreich Frankreich, Deutschland Deutschland, Spanien Spanien

Aserbaidschan - Farid Mammadov "Hold Me"


Bulgarien - Elitsa & Stoyan - Samo Shampioni


Finnland - Krista Siegfrids "Marry Me"


Island - Eyþór Ingi Gunnlaugsson "Ég á líf" (dt. Ich habe ein Leben)


Lettland PeR "Here We Go"


Malta - Gianluca Bezzina "Tomorrow"


Mazedonien - Esma Redžepova & Vlatko Lozanoski "Pred da se razdeni"


San Marino - Valentina Monetta "Chrisalide" (dt. Schmetterlingspuppe)


Albanien - Adrian Lulgjuraj &  Bledar Sejko - "Identitet" (dt. Identität)


Armenien - Gor Sujyan "Lonely Planet"


Georgien - Sopo Gelowani & Nodiko Tatischwili


Griechenland - Koza Mostra feat. Agathonas Iakovidis - Alcohol is Free


Israel - Moran Mazor "Rak bishvilo"


Norwegen - Margaret Berger - I Feed You My Love


Rumänien - Cezar "Its My Life"


Schweiz - Heilsarmee "You and Me"


Ungarn -  ByeAlex "Kedvesem"



Wie gefallen euch die Beiträge, die wir beim Eurovision Song Contest 2013 hören werden? Wer hat Chancen zu gewinnen? Hinterlasst uns einen Kommentar und teilt mit uns eure Meinung! -SR-

Kommentare:

  1. Viele brauchbare Informationen auf einen Blick ;) Guter Artikel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig rausstechen wie im letzten Jahr tut wie ich finde kein Beitrag! Ich versteh nicht was ihr an Anouks Song so findet ?! Mir gefällt der schwedische ziemlich gut. Ich hab mich zum Teil auch über die Vorentscheide infomiert und mein Favorit war da eigentlich der zweitplazierte norwegische Beitrag.
      Den so hochgeb´lobten englischen Beitrag find ich übrigens mega langweilig.
      Favoriten: Cascada, Robin Stjernberg und Emmelie de Forest! Ich verfolge schon seit jahren die skandinavischen Charts mit Vorliebe und muss sagen die haben oft ziemlich viele Starke nationale Acts in den Charts!

      Löschen